Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Spätvorstellung

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Domenico Cimarosa: Oboenkonzert B-Dur Christoph Hartmann (Oboe) Ensemble Berlin Johann Nepomuk Hummel: Allegro agitato aus dem Klaviertrio Es-Dur op. 12 Trio Parnassus Wolfgang Amadeus Mozart: Allegro aus der Sinfonie C-Dur KV 128 Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Neville Marriner Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll BWV 1041 Janine Jansen, Boris Brovtsyn, Cindy Albracht, Fredrik Paulsson, Julia-Maria Kretz, Tijmen Huisingh, Monika Urbonaite (Violine) Nimrod Guez, Pauline Sachse (Viola) Maarten Jansen (Violoncello) Rick Stotijn (Kontrabass) Jan Jansen (Cembalo) Jean Sibelius: Ouvertüre aus "Karelia" op. 10 Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Kurt Masur Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 Lang Lang (Klavier) David Lyon: "The waltzing marionette" Royal Ballet Sinfonia Leitung: Gavin Sutherland

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Jean-Baptiste Davaux: 1. Satz aus der "Sinfonie concertante en Sol, mêlée d´Airs patriotiques" Le Concert de la Loge Pietro Marchitelli: Sonate für 2 Violinen und Basso continuo Nr. 8 Ensemble Aurora Paul Hindemith: 1. Satz aus "Kleine Kammermusik für Bläserquintett" op. 24 Nr. 2 Carion Wind Quintet Josef Myslivecek: Sinfonie B-Dur London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Camille Saint-Saëns: Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 167 Sabine Meyer (Klarinette) Oleg Maisenberg (Klavier) Charles-Hubert Gervais: Air, Sarabande und Menuet aus "Méduse" A Nocte Temporis Leitung: Reinoud van Mechelen

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

07.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Giuseppe Sammartini: Konzert für Sopranblockflöte, Streicher und Basso continuo F-Dur Maurice Steger (Sopranblockflöte) Instrumentalensemble Joseph Haydn: Klaviersonate C-Dur Kristian Bezuidenhout (Fortepiano) Albert Roussel: 2 Sätze aus der Sinfonie Nr. 3 g-Moll op. 42 Detroit Symphony Orchestra Leitung: Neeme Järvi Johannes Brahms: Intermezzo b-Moll op. 117 Nr. 2 Dmitrij Alexejew (Klavier) Pierre-Octave Ferroud: Serenade für Orchester Württembergische Philharmonie Leitung: Patrick Davin

07.55 Uhr
Lied zum Sonntag

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

08.03 Uhr
SWR2 Kantate

Johann Sebastian Bach: "Wachet auf, ruft uns die Stimme" BWV 140 Hana Blazikova (Sopran) Robin Blaze (Countertenor) Gerd Türk (Tenor) Peter Kooij (Bass) Bach Collegium Japan Leitung: Masaaki Suzuki

08.30 Uhr
SWR2 Wissen: Aula

Deutschlands Protestkultur(1/2) Gespräch mit Armin Nassehi Tausende gehen regelmäßig auf die Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen der Politik zu protestieren. Und dabei gibt es bisher nie dagewesene Konstellationen: Verschwörungstheoretiker marschieren zusammen mit Rechtsradikalen, Impfgegner mit Hippies und Linken. Ist das eher Popkultur als Politik? Was treibt diese Menschen an? Ein Gespräch mit dem Soziologen Professor Armin Nassehi von der Ludwig-Maximilians-Universität München. (Teil 2, Sonntag, 6. Dezember, 8.30 Uhr)

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.03 Uhr
SWR2 Matinee

Total oral - Der Mund Sonntagsfeuilleton mit Nicole Dantrimont. Total oral- die SWR2 Matinee beschäftigt sich drei Stunden lang mit dem Mund:von der Bedeutung für die menschliche Entwicklung bis zu seinem Stellenwert in Kunst und Kultur. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Mit dem Mund beginnt die Erschließung der Welt, er ist zentral für Mimik, Ausdruck, Kommunikation. Von den Lippen über Zähne und Zunge bis hin zum Rachenraum ist das Orale eine Körperzone, die viel über den Status eines Menschen, seine Sinnlichkeit, seine kulturelle Zugehörigkeit verrät. Wir verstecken den Mund hinter einer Maske, um uns vor Viren zu schützen, wir schmücken die Lippen, wir singen, musizieren mit dem Mund, wir machen ihn zum Thema in der Kunst, wir verklären und verteufeln ihn in unseren Mythen. "Total oral" -die SWR2 Matinee beschäftigt sich drei Stunden lang mit dem Mund. Redaktion: Astrid Tauch Musik: Moritz Chelius

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
SWR2 Glauben

Sinn statt Sucht - Die christliche Fazenda da Esperança in Boppard Von Petra Pfeiffer Ex-Junkies, die frühmorgens gemeinsam beten. In der "Fazenda da Esperanza" in Boppard nichts Ungewöhnliches. Statt Ärzten und Therapeuten finden sie hier eine familienähnliche, franziskanisch geprägte Gemeinschaft. Die Bewohner üben sich ein Jahr lang ein ins Gebet, sie lesen die Bibel, aber sie hacken auch Holz, halten die Wohngebäude in Stand und versorgen die Tiere des Bauernhofs. Männer und Frauen können - in getrennten Einrichtungen - wieder Orientierung finden, die eigene Leere füllen und lernen, aufeinander zu achten. Ein Weg zurück ins normale Leben - wenn auch nicht für jeden geeignet. (SWR 2019)

12.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Dagmar Munck

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 Feature am Sonntag

Das Lied von Manuel Ein Schlagerreiseprogramm Von Manuel Gogos Es war die große Zeit des deutschen Schlagers, als Dieter Thomas Heck allmonatlich die ZDF-Hitparade lautstark verkündete. Auch Autor Manuel Gogos, Jahrgang 1970, guckte als Kind eifrig zu. Und wunderte sich, wenn über Griechenland gesungen wurde: "Der Stern von Mykonos", "Akropolis Adieu", "Griechischer Wein". Hatte das was mit ihm zu tun, Sohn eines griechischen Gastarbeiters der ersten Generation? Wieso besang man in Deutschland Länder, mit deren Menschen man hier nichts zu tun haben wollte? Und was war das für ein "Lied von Manuel" über ein Gastarbeiterkind, das niemand leiden kann?

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

15.05 Uhr
SWR2 Zur Person

Der finnische Tenor Topi Lehtipuu Von Hildburg Heider Topi Lehtipuu gilt heute als einer der führenden finnischen Tenöre im lyrischen Fach. Dabei plante er zunächst eine Chorleiter-Ausbildung, studierte Geige und Gesang, und sang in einer Rock-Band und in einem Gospelchor. Mit 30 Jahren gab er dann sein Operndebüt, danach ging es steil bergauf mit der Karriere, in Oratorium, Lied und Oper. Außerdem ist Topi Lehtipuu künstlerischer Leiter des Kammermusikfestivals von Joroinen und der Musikfestspiele in Turku und Helsinki. Im Rahmen seiner Gesangsklasse im ostfinnischen Savonlinna traf ihn Hildburg Heider zum Gespräch. Musikliste: Joseph Haydn: "Die Schöpfung", Arie "In Würd' und Hoheit angetan" Topi Lehtipuu (Tenor) Salzburg Mozarteum Orchester Leitung: Ivor Bolton Anonymus: Lied Nr. 300 "Jeesuksen muisto ihana" Topi Lehtipuu (Tenor) Lex de Azevedo: "Die Schwanenprinzessin", Duett Odette-Derek Topi Lehtipuu (Tenor) Outi Järvelä (Sopran) Wolfgang Amadeus Mozart: Bona Nox, Kanon zu 4 Stimmen Topi Lehtipuu (Tenor) Sandrine Piau (Sopran) Valérie Gabail (Sopran) Frédéric Caton (Bariton) Höyry-Kone: Kosto aus "Rakastaa" Topi Lehtipuu (Gesang und Violine Ensemble Höyry-Kone Johann Sebastian Bach: Johannes Passio, Arie "Ach mein Sinn" Topi Lehtipuu (Tenor) Berliner Philharmoniker Leitung: Simon Rattle Fredrik Pacius: "Loreley", Szene 6 aus dem 1. Akt der Oper Topi Lehtipuu (Tenor) Soile Isokoski (Sopran) Cornelius Hauptmann (Bass) Dominante Choir Lahti Symphony Orchestra Leitung: Osmo Vänskä Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Zauberflöte", Bildnis-Arie Topi Lehtipuu (Tenor) Orchester des Théâtre de la Monnaie Brüssel 2005 Leitung: René Jacobs Georg Friedrich Händel: "Ariodante" Arie des Lurcanio (2. Akt) Topi Lehtipuu (Tenor) Il Complesso Barocco Leitung: Alan Curtis Antonio Vivaldi: "La Fida Ninfa", Arie des Narete Topi Lehtipuu (Tenor) Ensemble Matheus Leitung: Jean-Christophe Spinosi Wolfgang Amadeus Mozart: "Così fan tutte", Duett Ferrando-Fiordiligi Topi Lehtipuu (Tenor) Miah Persson (Sopran) Orchestra of Enlightenment Leitung: Iván Fischer Aulis Sallinen: "Barrabas-Dialoge", Das Mädchen und der Jüngling Mari Palo (Sopran) Topi Lehtipuu (Tenor) Leitung: Ralf Gothóni Johann Sebastian Bach: "Matthäuspassion", Arie "Ich will bei meinem Jesu wachen" Topi Lehtipuu (Tenor) Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: René Jacobs Peter Eötvös: Oratorium Balbulum, Ausschnitt aus Halleluja Topi Lehtipuu (Tenor) Iris Vermillion (Sopran) Mathias Brandt (Sprecher) WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Peter Eötvös Arvo Pärt: "Johannes-Passion", 2Quam accusationem" Topi Lehtipuu (Tenor) Jorma Hynninen (Bariton) Candomino Choir Leitung: Tauno Satomaa Einojuhani Rautavaara: "Vigilia", Sticheron an die Gottesmutter Topi Lehtipuu (Tenor) Kammerchor des Finnischen Rundfunks Leitung: Timo Nuoranne Frank Zappa/Olli Virtaperko: The Idiot Bastard Son Topi Lehtipuu (Tenor) Ensemble Ambrosius Robert Schumann: Probenmitschnitt "Das Paradies und die Peri" Topi Lehtipuu (Tenor) Berliner Philharmoniker Leitung: Simon Rattle Franz Schubert: "Die liebe Farbe" aus dem Zyklus "Die Schöne Müllerin" Topi Lehtipuu (Tenor) Ilmo Ranta (Klavier) Mark Grey: Szene aus "Frankenstein" Topi Lehtipuu (Tenor) Chor und Orchester der Brüsseler Oper Leitung: Bassem Akiki Claudio Monteverdi: Tempro la Cetra Topi Lehtipuu (Tenor) Le Concert Astrée Leitung: Emmanuelle Haïm Antonio Vivaldi: "Il Tigrane" "Care pupille" Topi Lehtipuu (Tenor) I Barocchisti Leitung: Diego Fasolis

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 lesenswert Magazin

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.20 Uhr
SWR2 Hörspiel am Sonntag

Die Toten haben zu tun ?????? ??????? Von?Mudar?Alhaggi?und Wael?Kadour Aus dem Arabischen von Larissa Bender Mit: Rami Khalaf, Yvon Jansen, Sebastian Rudolph Funkeinrichtung und Regie: Erik Altorfer? Musik: Martin Schütz? (Produktion:?Dlf 2019) Ein Hörspiel, das die Kategorien von Heldentum und Feigheit, Stärke und Schwäche hinterfragt. Der 33-jährige Taha kommt als Flüchtling nach Deutschland. Er hat Familie und Freunde in Syrien zurückgelassen, quält sich mit Schuldgefühlen und Depressionen. Er trifft auf Mira, die ihm ein Zimmer anbietet und ihn großzügig unterstützt. Sie lernt mit ihm Deutsch, hilft bei bürokratischen Problemen. Allmählich aber erkennt Taha die Hilfsbedürftigkeit, die sich dahinter verbirgt, und die anfängliche Rollenverteilung stellt sich als trügerisch heraus. Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats Januar 2020.

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Oper

Die Tudors (1/3): Gaetano Donizettis "Anna Bolena" Oper in 2 Akten Anna Bolena: Edita Gruberova Giovanna Seymour: Delores Ziegler Enrico VIII: Stefano Palatchi Lord Riccardo Percy: José Bros Lord Rochefort: Igor Morosow Smeton: Helene Scheiderman Sir Hervey: José Guadalupe Reyes Chor und Orchester des Ungarischen Rundfunks und Fernsehens Leitung: Elio Boncompagnoni "Die Tudors" waren nicht nur eine erfolgreiche Fernsehserie zum Thema Sex und Politik am Hof Heinrich VIII., sondern auch ein beliebter Steinbruch emotionaler Stoffe für die Oper im Belcanto-Zeitalter. Gleich dreimal befasste sich der Italiener Gaetano Donizetti mit diesen englischen Hofgeschichten. Historisch begann alles mit den Scheidungsdramen des englischen Königs. (Teil 2: Gaetano Donizettis "Maria Stuarda", Sonntag, 6. Dezember, 20.03 Uhr)

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Musikpassagen

Stoppok: Rockstar? Nein danke! Von Bernd Gürtler Die ganz große Rockbühne ist Stoppok immer suspekt gewesen. Der gebürtige Hamburger, aufgewachsen im Ruhrgebiet, gibt den Underdog aus Überzeugung, tritt vorzugsweise in kleineren Klubs auf und muss niemanden fragen, wenn er wie auf seinem Album "Jubel" vom Frühjahr 2020 gegen Fremdenfeindlichkeit Position bezieht oder den Zustand des Planeten beklagt.

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ernst Wilhelm Wolf: Sinfonia e-Moll Staatskapelle Weimar Leitung: Peter Gülke Franz Schubert: Fragment D 936A Staatskapelle Dresden Leitung: Peter Gülke Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert d-Moll Wq 22 Michael Rische (Klavier) Kammersymphonie Leipzig Victor Ewald: Brass Quintet Nr. 3 op. 7 Gewandhaus Brass Quintett Modest Mussorgskij / Maurice Ravel: "Bilder einer Ausstellung" MDR-Sinfonieorchester Leitung: Herbert Kegel

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: Serenade E-Dur op. 22 Symphonieorchester des BR Leitung: Rafael Kubelik Joseph Rheinberger: Marianische Hymnen op. 171 Lydia Teuscher (Sopran) Christine Müller (Mezzosopran) Annette Markert (Alt) Götz Payer (Klavier) Leos Janácek: "Sinfonietta" op. 60 Philharmonia Orchestra Leitung: Simon Rattle Friedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15 Guarneri Trio Prag Wilhelm Friedemann Bach / Johann Sebastian Bach: Suite g-Moll Fk 24 Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Carl Maria von Weber: "Abu Hassan", Ouvertüre WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Howard Griffiths Arno Babadschanjan: Klaviertrio fis-Moll Gelius Trio Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 99 Es-Dur London Symphony Orchestra Leitung: Colin Davis