Radioprogramm

SWR2

Jetzt läuft

SWR2 Spätvorstellung

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Ignacy Feliks Dobrzynski: Rondo alla polacca Es-Dur op. 6 Ravel Piano Duo Evaristo Felice dall'Abaco: Concerto a quattro da chiesa F-Dur op. 2 Nr. 12 Il Tempio Armonico Leitung: Alberto Rasi Robert Schumann: Promenade aus "Ball-Szenen" op. 109 Nr. 9 Eric Le Sage, Denis Pascal (Klavier) Ludwig August Lebrun: Grave - Allegro aus dem Oboenkonzert Nr. 5 C-Dur Bart Schneemann (Oboe) Niederländisches Radio Kammerorchester Leitung: Jan Willem de Vriend Hugo Wolf: Italienische Serenade G-Dur Signum Quartett Gaetano Donizetti: "L'assedio di Calais", Ballettmusik Philharmonia Orchestra Leitung: Antonio de Almeida Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur K 159 John Williams (Gitarre)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

06.03 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Salomone Rossi: Gagliarda a 5 detta la Norsina Gagliarda a 5 detta la Massara Clematis Georg Philipp Telemann: Sonata für Trompete, Streicher und Basso continuo D-Dur Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Trompete und Leitung: Matthias Höfs Joseph Haydn: Trio für Viola, Viola da gamba und Kontrabass D-Dur Sperger Trio William Walton: 3 Sätze aus "Façade", Suite Nr. 1 und 2 für Kammerorchester The Saint Paul Chamber Orchestra Leitung: Hugh Wolff Antonio Vivaldi: Konzert für Viola d'amore, Streicher und Basso continuo d-Moll RV 395 Alessandro Tampieri (Viola d'amore) Accademia Bizantina Leitung: Ottavio Dantone Jean Sibelius: "Suite mignonne" für 2 Flöten und Streichorchester op. 98a Outi Viitaniemi, Ilmo Joensivu (Flöte) Lahti Sinfonieorchester Leitung: Osmo Vänskä nach dem Zeitwort: Georges Bizet: Grande valse de concert Johann Blanchard (Klavier) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 28.11.1925: In Nashville startet die älteste Radioshow der USA Von Sabrina Fritz

06.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

07.00 Uhr
SWR2 Aktuell

07.07 Uhr
SWR2 Musik am Morgen

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento für Streicher und Basso continuo F-Dur KV 138 Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Gustav Mahler: Quartett für Violine, Viola, Violoncello und Klavier a-Moll Arioso Quartett Georg Muffat: Sonate für Streicher und Basso continuo Nr. 4 e-Moll Les Muffatti Leitung: Peter van Heyghen Ludwig Thuille: 1. Satz aus dem Sextett für Bläserquintett und Klavier B-Dur op. 6 Margarita Höhenrieder (Klavier) Kammerharmonie der Sächsischen Staatskapelle Dresden Francisco Tárrega: "María", Gavotte Michael Winkler (Gitarre) Jean-Philippe Rameau: 3 Sätze aus "Dardanus" Les Siècles Leitung: François-Xavier Roth

07.57 Uhr
Wort zum Tag

08.00 Uhr
SWR2 Aktuell

08.07 Uhr
SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

08.30 Uhr
SWR2 Wissen

Hannah Arendt - Widerstand, Revolution und Freiheit Von Matthias Kußmann Die jüdische Philosophin Hannah Arendt (1906 - 1975) wird derzeit neu entdeckt. In ihrer Philosophie steht die menschliche Freiheit im Zentrum. Für Arendt ist eine Revolution im Kampf gegen Armut, Zwang und Unterdrückung erst dann vollständig, wenn danach jeder als Gleicher unter Gleichen am politischen Leben teilhaben und die neue Gesellschaft mitgestalten kann. Ein hoch aktueller Gedanke, blickt man etwa auf die weitgehend gescheiterten Revolutionen des "Arabischen Frühlings" und ihre gegenwärtigen Folgen. (SWR 2018)

08.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
SWR2 Musikstunde

Die musikalische Monatsrevue Mit Lars Reichow Was ist passiert im Musikleben der vergangenen Wochen? Was hat die Menschen, was hat das Feuilleton bewegt? Immer am letzten Samstag im Monat stellt sich der Spezialist des musikalischen Humors diesen und anderen Fragen. (Wiederholung, SWR2 Spätvorstellung, 23.03 Uhr)

10.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

10.05 Uhr
SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Martin Falk Zum kostenlosen Download unter SWR2.de

10.30 Uhr
SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Kekke Schmidt, Interims-Intendantin des Theater Baden-Baden Am Mikrofon: Sylvia Roth 30 Jahre Theatererfahrung hat Kekke Schmidt auf dem Buckel - als Dramaturgin, Chefdramaturgin und nun auch Intendantin. Die Schauspielfrau liebt aber nicht nur Text, sondern auch Musik, querbeet durch alle Stile und Epochen hindurch. Im Gespräch erzählt sie von Chansons auf französischen Flughäfen und Tangos aus argentinischen Gossen, von Don Juan in Me-Too-Zeiten und Mephisto im Populismus, vom erlaubten Pathos in der Oper und vom unterwandernden Kommentar in der Schauspielmusik. Musikliste: Otto Ernst Hesse/Theo Mackeben: "Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da" Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys Hector Berlioz: Ouvertüre zur Oper "Béatrice et Bénédict" New York Philharmonic Orchestra Leitung: Pierre Boulez Alfredo le Pera/Carlos Gardel: "Mi Buenos Aires" Carlos Gardel (Gesang) Jacques Brel: "Orly" Jacques Brel (Gesang) Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper "Don Giovanni" Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam Leitung: Nikolaus Harnoncourt Franz Schubert: "Wohin?" aus "Die Schöne Müllerin" D 795 op. 2 Christian Gerhaher (Bariton) Gerold Huber (Klavier) FJohannes Brahms: 3. Satz: Vivace non troppo aus dem Doppelkonzert für Violine und Violoncello a-Moll op. 102 Julia Fischer (Violine) Daniel Müller-Schott (Violoncello) Netherlands Philharmonic Orchestra Leitung: Yakov Kreizberg Bertolt Brecht/Franz S. Bruinier: "Erinnerung an die Marie A." Ernst Busch (Gesang und Rezitation) Vincenzo Bellini: "Mira, o Norma, a tuoi ginocchi", Duett und Stretta Norma - Adalgisa aus dem 2. Akt der Oper "Norma" Cecilia Bartoli (Norma) Sumi Jo (Adalgisa) Orchestra La Scintilla Leitung: Giovanni Antonini Bono/Johnny Cash: "One" Johnny Cash und Band

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.03 Uhr
SWR2 Aktuell

12.15 Uhr
SWR2 Geld, Markt, Meinung

12.40 Uhr
SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 Uhr
SWR2 Programmtipps

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

13.05 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Albert Lortzing: Ouvertüre zur Oper "Regina", Bearbeitung Stuttgart Winds Albert Lortzing: "Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur", Arie des Grafen (3. Akt) Domen Krizaj (Bariton) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Marco Comin Felix Mendelssohn Bartholdy: "Infelice", Konzert-Arie op. 94 Christiane Karg (Sopran) Ensemble Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen Johannes Brahms: "Über die Heide", Lied op. 86 Nr. 4 Christiane Karg (Sopran) Burkhard Kehring (Klavier) Ludwig van Beethoven: "Fidelio", Quartett Marzelline, Leonore, Rocco, Jaquino (1. Akt) Jessye Norman (Sopran) Pamela Coburn (Alt) Reiner Goldberg (Tenor) Kurt Moll (Bass) Staatskapelle Dresden Leitung: Bernard Haitink Antonio Salieri: "Deh mira, oh Nice", Kantate Esther Valentin (Mezzosopran) Heidelberger Sinfoniker Leitung: Timo Jouko Herrmann Antonio Salieri: Ballettmusik aus "Les Danaïdes" Mannheimer Mozartorchester Leitung: Thomas Fey

13.58 Uhr
SWR2 Programmtipps

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Silke Arning 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

17.05 Uhr
SWR2 Zeitgenossen

Friedhelm Brebeck, Reporter Im Gespräch mit Martin Durm 1425 Tage lang war Sarajevo belagert, eingekesselt und ausgehungert von den bosnischen Serben. Die meiste Zeit war der ARD-Korrespondent Friedhelm Brebeck vor Ort. Brebeck war der bekannteste Kriegsreporter im deutschen Fernsehen. Seine Berichte und seine Stimme ließen nicht zu, dass die Zuschauer in ihren Wohnzimmern den Krieg in Bosnien verdrängten. Ein viertel Jahrhundert ist das bald her, vor dem Hintergrund der Kriege im Nahen Osten verblasst nun so langsam die Erinnerung an Sarajevo. Dabei ist alles schon mal da gewesen, mitten in Europa, von März 1992 bis Februar 1996: Die entfesselte Gewalt, die Flüchtlingsströme, die Ratlosigkeit der Politiker.

17.50 Uhr
SWR2 Jazz vor Sechs

Jim Black, Elias Stemeseder, Thomas Morgan: Spooty and snofer Jim Black Trio Jim Black, Schlagzeug Elias Stemeseder, Piano Thomas Morgan, Bass Jim Black: Orrnu Jim Black Trio Elias Stemeseder, Piano Thomas Morgan, Bass Jim Black, Schlagzeug

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
SWR2 Aktuell

18.30 Uhr
SWR2 Interview der Woche

18.40 Uhr
SWR2 Kultur Weltweit

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
SWR2 Geistliche Musik

Simone de Bonefort: Missa pro mortuis cum quinque vocibus Huelgas Ensemble Leitung: Paul van Nevel Max Reger: Fantasie und Fuge über den Choral "Wachet auf, ruft uns die Stimme" op. 52 Nr. 2 Johannes Matthias Michel (Orgel)

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.03 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Mainzer Musiksommer 2020 Dmytro Udovychenko (Violine) Mathis Rochat (Viola) Friederike Luise Arnholdt (Violoncello) Silke Avenhaus (Klavier) Franz Schubert: Sonate für Arpeggione und Klavier a-Moll D 821 "Arpeggione-Sonate", Fassung für Violoncello und Klavier Rondo für Violine und Klavier h-Moll D 895 "Rondeau brillant" Klaviertrio B-Dur D 898 (Konzert vom 23. Juli im Kurfürstlichen Schloss, Mainz) Kibardin-Quartett: Michael Kibardin (Violine) Alexander Pankov (Bajan) Jens-Uwe Popp (Gitarre) Guido Jäger (Kontrabass) Tangos von Astor Piazzolla und Efim Jourist (Konzertausschnitt vom 28. Juli im Kurfürstlichen Schloss, Mainz)

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.03 Uhr
SWR2 Jazztime

Am Puls der Zeit - Frühe Aufnahmen des legendären Plattenlabels Impulse! Von Karsten Mützelfeld Im Dezember 1960 entstand mit Impulse! ein Label, das Meilensteine der Jazz-Geschichte veröffentlichte. Schallplatten mit einem unverkennbaren Design und Artwork, mit Schutzfolien und aufklappbarem Cover. Ursprünglich hatte der Gründer und Produzent Creed Taylor vorgehabt, das Label Pulse zu nennen. Weil der Name bereits urheberrechtlich geschützt war, entschied er sich für Impulse!. SWR2 Jazztime lässt den heute 91-jährigen Taylor zu Worte kommen und erinnert an die Anfänge der Plattenfirma, mit Aufnahmen von Ray Charles, Gil Evans, J.J. Johnson, Kai Winding, Oliver Nelson und John Coltrane.

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.03 Uhr
SWR2 Spätvorstellung

Die musikalische Monatsrevue Mit Lars Reichow (Wiederholung von 9.05 Uhr)

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Manuel de Falla: "El sombrero de tres picos", Suite Nr. 1 und Nr. 2 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Karel Mark Chichon Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 14 Fis-Dur op. 142 Rasumowsky Quartett Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Schneeflöckchen", Duett Schneeflöckchen - Misigir aus dem 4. Akt Evelina Dobraceva (Sopran) Rodion Pogossov (Bariton) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Joseph Haydn: Sonate C-Dur Hob. XVI/50 Ekaterina Derzhavina (Klavier) Anton Bruckner: Messe e-Moll WAB 27 Kammerchor Saarbrücken Bläser der Kammerphilharmonie Mannheim Leitung: Georg Grün

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert C-Dur KV 299 Philippe Boucly (Flöte) Isabelle Moretti (Harfe) Symphonieorchester des BR Leitung: Neville Marriner Johannes Brahms: Sonate e-Moll op. 38 Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Alexandre Tharaud (Klavier) Arnold Schönberg: Kammersinfonie Nr. 1 op. 9b hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal Robert Schumann: Sonate a-Moll op. 105 Carolin Widmann (Violine) Dénes Várjon (Klavier) Carl Maria von Weber: Klarinettenkonzert Nr. 1 f-Moll op. 73 Sebastian Manz (Klarinette) SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Antonio Méndez

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
ARD-Nachtkonzert

Henri-Joseph Rigel: Sinfonie Nr. 4 c-Moll op. 12 Le Concert de la Loge Leitung: Julien Chauvin Heinrich Ignaz Franz Biber: Rosenkranz-Sonate Nr. 1 d-Moll Julia Schröder (Violine) Lautten Compagney Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 Ragna Schirmer (Klavier) Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Günther Herbig Jean Françaix: "La princesse de Clèves", Suite Lajos Lencses (Oboe und Englischhorn) SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Patrick Strub