Spezialtipp

Klaras Nein

Bild: HR/Thomas Aurin

Sonntag, 14:04 Uhr HR2

Hörspiel

Klaras Nein

Hörspiel nach einem Roman von Soazig Aaron, Musik: Peter Zwetkoff, Hörspielbearbeitung & Regie: Ulrich Lampen. Sophie Rois.

Tagestipp

Heute, 18:04 Uhr WDR5

Erlebte Geschichten

Christa Nickels, die konservative Grüne Von Martin Herzog Die Nation stand Kopf: Eine Fraktionsspitze - nur mit Frauen besetzt! 1983 sorgte das "Feminat" der Grünen im Bundestag für Schlagzeilen und machte Christa Nickels bundesweit bekannt. Die gelernte Krankenschwester aus Geilenkirchen bei Aachen gehört zu den Gründungsmitgliedern der NRW-Grünen, kommt aber nicht aus dem linken Spektrum. Als Tochter eines Bauern und als gläubige Katholikin gehört sie zum wertkonservativen Flügel der Partei. Die bekennende Nervensäge saß mit Unterbrechungen über 20 Jahre lang im Bundestag, war Staatssekretärin im Gesundheitsministerium und Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

Konzerttipp

Heute, 20:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Philharmonie Berlin Aufzeichnung vom Nachmittag Antonín Dvorák Konzert für Violine und Orchester a-Moll op. 53 Josef Suk ,Pohádka léta - Ein Sommermärchen" Sinfonisches Poem für großes Orchester op. 29 Josef 0pacek, Violine Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Jakub Hrùsa Das Violinkonzert von Antonín Dvorák lohnt die Entdeckung. Der angeblich "böhmische Musikant" erweist sich hier als exzellenter Klangvirtuose, die musikalische Entwicklung birgt geradezu impressionistische Zaubereien. Im zweiten Teil dann Josef Suks "Sommermärchen". Wir bleiben damit gewissermaßen in der Familie, war doch Suk mit der Dvorák-Tochter Otylka verheiratet. Seine Zeit mit Otylka verstand Suk als ein Sommermärchen, seine geliebte Frau war aber plötzlich gestorben. Im "Sommermärchen" verarbeitet er darüber hinaus noch den Tod des geliebten Schwiegervaters - doppelte Trauerarbeit also. Josef Suk komponiert, was ihn persönlich betroffen macht. Dieses Dreiviertelstundenwerk zieht in Anspruch und Inhalt mit Werken des frühen 20. Jahrhunderts gleich, die wir ungleich besser kennen, mit Mahler, Debussy, Skrjabin und Strauss. Phänomenal ist, wie auch Josef Suk bei dieser hochkomplexen Musik sein böhmisches Musikantentum nicht verleugnen kann. Das Konzert könnte man mit Hölderlins "Komm in"s Offene, Freund!" überschreiben, es ist erhellende Horizonterweiterung.

Hörspieltipp

Heute, 21:00 Uhr SWR4 Baden-Württemberg

SWR4 BW Mundart und Musik

Hörspiele und Sketche in Mundart

Featuretipp

Heute, 19:30 Uhr SWR2

SWR2 Mehrspur

Radio reflektiert Mit Wolfram Wessels In "Mehrspur. Radio reflektiert" geht es ums Radio, ums Radiomachen, um Feature und Hörspiel - wie in dem Internetprojekt Dokublog.de auch. Deshalb werden hier die Beiträge von der Seite einmal im Monat gesendet. Neben den Dokublog-Features und -O-Tönen enthält die Sendung Essays, Analysen, Meinungen und Neues aus der Welt des Radios.

Podcast

Deutschlandfunk

Unscheinbares Sternbild bei Sirius - Fabelhaftes dunkles Einhorn

Das Einhorn steht im Schatten von Sirius und den großen Wintersternbildern mit Orion und Zwillingen. Die blassen Lichtpunkte lassen sich nur von sehr dunklen Beobachtungsorten aus erkennen, dafür verzaubert das Einhorn mit einer rötlich schimmernden Blüte am Firmament. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit

Hören

Hörspiel-Download

SWR 2

Roter Glamour (2/2). Polit-Thriller von Dominique Manotti

Über der Türkei explodiert ein Flugzeug voller Waffen, was allerdings mit dem Wahlkampf in Frankreich zu tun hat. In einem äußerst nüchternen Stil arbeitet Dominique Manotti eine nahe Vergangenheit auf, die geprägt ist von zerstörten Utopien und verlorenen Hoffnungen. | Aus dem Französischen von Andrea Stephani | Mit: Barbara Nüsse, Felix von Manteuffel, Gerd Wameling, Marc Hosemann, Jürgen Uter u. v. a. | Musik: Andreas Bick | Hörspielbearbeitung und Regie: Beatrix Ackers | (Produktion: NDR/SWR 2019)

Hören